Wir proben fürs Herbstkonzert anläßlich des 200. Geburtstages von Carl Zeiß

Jeden Montag 18 – 20 Uhr proben wir im Kleinen Saal des Volkshauses Jena.

Am 13. juni 2016 ist ab 19 Uhr unsere jährliche Mitgliederversammlung und am 4. Juli 2016 treffen wir uns das letzte Mal vor der Sommerpause. Wir spielen an diesem Tag „etwas schneller“, weil wir nach der Probe zum „Abtrinken“ gehen: das Orchesterjahr läuft traditionell im Gasthaus „Zur Noll“ in der Oberlauengasse feuchtfröhlich aus.

Frühlingsrauschen in Eisenberg

Einen Tag nach unserem Auftritt im Jenaer Volkshaus spielten wir in der Eisenberger Stadthalle  auf.

Obwohl unser Klangkörper in Eisenberg noch nicht bekannt war, kamen doch einige Neugierige, um unser Konzert zu besuchen. Nach anfänglich verhaltenem Applaus wurde nach und nach  immer stärker applaudiert und im 2. Teil unseres Konzertes konnten wir uns sogar über Bravo- Rufe und Mitklatschen im Takt freuen. Wie wir hinterher erfuhren, waren sich alle Besucher einig:

Es war eine besondere Veranstaltung, die Freude bereitete. Vielleicht können wir den einen oder anderen Eisenberger Musikfreund ja zu unserem nächsten Konzert am 29. Oktober 2016 im Jenaer Volkshaus begrüßen!

Und weiter mit dem Programm

Sie sind neugierig, was Sie bei unserem nächsten Konzert erwartet? Dann können Sie sich ab sofort hier die Programme für Jena und Eisenberg herunterladen. Sollten Sie Interesse an einem  Druckexemplar haben, halten Sie einfach bei den üblichen Veranstaltungsständern Ihres Vertrauens (zum Beispiel in der Touristinformation Jena) Ausschau. Sollten Sie dort nichts finden, schreiben Sie uns doch eine E-Mail an administrator@zeiss-orchester.de und wir werden dafür sorgen, dass dieser Missstand das nächste Mal nicht mehr vorkommt.

Programm für das Frühjahrskonzert in Eisenberg

Programm für das Frühjahrskonzert in Jena

 

Im Frühling zwischen Nord und Süd

Wir sind schon mitten in den Vorbereitungen für unser Frühlingskonzert am Samstag, den 9. April um 17:00 Uhr. Diesmal wollen wir Musik von oben und unten spielen – oder anders gesagt: Aus Nord und Süd. Zu viel können wir noch nicht verraten, aber zumindest, dass der dänische Komponist Hans Christian Lumbye ganz vorne mit dabei ist.

Außerdem gibt es dieses Jahr noch eine Besonderheit zum Frühjahrskonzert. Denn wir spielen am Sonntag, den 10. April, also gleich am Tag darauf in Eisenberg in der Stadthalle um 16 Uhr. Wer uns also gleich nochmal hören oder unser Konzert nach Eisenberg weiterempfehlen will, ist hiermit herzlich eingeladen.