Archiv des Autors: Astrid

Das Konzert ist vorüber

Das Konzert ist vorüber und wir möchten allen Spendern, Helfern und Musikern danken, die es möglich gemacht haben, dass wir Catania am Ende den Erlös unseres Benefizkonzertes spenden konnten. Nun proben wir noch bis zum 6. Juli für unser Herbstkonzert und dann geht es in die verdiente Sommerpause.

Am Sonntag ist Konzert!

Wir sind schon in den Startlöchern für das Konzert am Sonntag. Die Harfe ist gestimmt, die Ventile geölt – und das Programm ist gedruckt. Für alle, die es gerne digital haben, gibt es das Ganze auch diesmal wieder als PDF zum Download.

Programm zum Download

Benefiz-Konzert in der Stadtkirche

Wie angekündigt, gibt es nun mehr Informationen über das anstehende Benefizkonzert in der Stadtkirche in Jena, inklusive dem Programm, das von Händel bis Bruch reicht. Aber vorerst wollen wir Ihnen mehr über das Projekt erzählen, das hinter dem Ganzen steht.

Die Hilfsorganisation Catania hat sich zum Ziel gemacht, traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die Opfer häuslicher oder sexueller Gewalt geworden sind, durch medizinische und psychosoziale Versorgung zu helfen. Ein Projekt dieser Hilfsorganisation ist die Benefiz-Konzertreihe Kindern helfen Kindern – Musik schafft Zukunft, deren Erlös Musiktherapien finanziert, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen sollen, Erlebnisse, die sich nicht in Worte fassen lassen, auf andere Weise zu verarbeiten.

Zusammen mit der Schirmherrin und Mezzosopranistin Friederike Meinel und Schülern des Musikgymnasiums Belvedere in Weimar haben wir nun ein Konzertprogramm auf die Beine gestellt, um das, was Musik uns gibt, weitergeben zu können.
Wenn Sie mehr über Catania und die Benefiz-Konzertreihe lesen wollen, finden Sie weitere Informationen auf der Homepage: catania-online.org

Unser Programm finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Benefizkonzert in der Michaeliskirche

Wir haben unser Frühjahrskonzert gut über die Bühne gebracht und blicken nun voller Spannung auf unser nächstes, besonderes Projekt: Ein Benefizkonzert mit der bekannten Sopranistin Friederike Meinel, die wir schon vor ein paar Jahren als Gast gewinnen konnten. Jetzt hat sie uns gewonnen – sozusagen.
Zusammen mit Solisten des Musikgymnasiums Belvedere in Weimar wollen wir Ihnen ein spannendes Programm in der Stadtkirche St. Michael in Jena bieten. Der Erlös soll an ein Projekt für traumatisierte Kinder gehen und das Ganze steht unter dem Motto: Kinder spielen für Kinder.

Wir wollen noch nicht zu viel verraten. Bald können Sie hier das Programm downloaden. Aber vorab dürfen wir schon mal ein paar Namen wie Mozart, Händel und Bruch einwerfen. Freuen Sie sich auf einen grandiosen Konzertabend für einen guten Zweck.

Frühjahrskonzert mit Tanzmäusen

Auch zu unserem Frühjahrskonzert haben wir wieder Gäste eingeladen. Diesmal vom Tanzhaus Jena e.V. unter der Leitung von Rena Fritsch. Die kleinen und großen Tanzmäuse werden unserem Nussknacker noch mehr Leben einhauchen und im Krapfenwald übers Parkett fliegen.
Außerdem entführen wir Sie dieses Mal mit Schostakowitsch zu exotischeren Klängen und nehmen Sie dann mit der Royal Navy und ihren berühmten British Sea Songs sogar bis übers Meer. Seien Sie also gespannt, was der Frühling Ihnen musikalisch zu bieten hat!

Wir sind wieder da!

Wir sind wieder gut aus Lüdenscheid zurückgekommen und dürfen mit Recht sagen: Es war großartig! Nach einer Stadtführung durch die schöne Altstadt mit den vielen kleinen Häusern, haben wir im Konzertsaal in Lüdenscheid unser Ost-West-Konzert wiederholt und sind auch von den Lüdenscheidern mit Begeisterung aufgenommen worden. Bei so viel Begeisterung freut sich das Musikerherz. Und bei dem schönen Buffet, das im Anschluss daran auf uns wartete, natürlich auch.

Jetzt sind wir wieder in Jena und schon fleißig dabei, unser Weihnachtskonzert vorzubereiten. Auch dieses Mal dürfen wir wieder Gäste bei uns begrüßen, aber wir wollen nicht zu viel verraten. Nur soviel: Für alle Freunde von Klarinette und Klavier, für alle Märchenliebhaber und natürlich auch für alle Schlittenfahrer ist wieder was dabei.

Und das war der erste Streich

Das Konzert ist vorbei. Am Sonntag haben wir mit dem Chor aus Lüdenscheid das Volkshaus zum Beben gebracht. Ein grandioses Erlebnis mit so einem Heer an Sängerinnen und Sängern im Rücken, da muss man um die Aufmerksamkeit des Dirigenten ja direkt kämpfen.
Aber wir haben alle unsere Sache gut gemacht, Sänger wie Musiker, und es war wirklich ein grandioser Spaß. Sie haben natürlich das musikalische Ergebnis belauschen können, aber wir können ganz getrost verraten: Es hat auch vorher schon wunderbar gemenschelt.

Umso mehr freuen wir uns, dass es eine Wiederholung gibt. Am 8. November sind wir im Kulturhaus in Lüdenscheid zu Gast und spielen dort noch einmal, damit auch das Publikum des Chores nicht leer ausgehen muss. Natürlich sind alle herzlich eingeladen, sich das Konzert noch einmal oder zum ersten Mal anzuhören.

Wir sind jedenfalls sicher: Wo es so menschelt, da muselt es doppelt so gut!

Das Konzert rückt näher!

Am Wochenende ist es endlich so weit. Wieso am Wochenende? Das Konzert ist doch am Sonntag!
Ja, das stimmt. Aber für uns ist das ganze Wochenende Konzert. Denn am Samstag treffen wir auf unsere singgewaltigen Partner aus Lüdenscheid und bauen zusammen, was wir über die vielen Kilometer getrennt die letzten Monate vorbereitet haben. Ein klassischer Fall von Polyphonie! Und da bei Musik das richtige Timing wichtig ist, sind wir das ganze Wochenende mit Synchronisation beschäftigt – und natürlich auch damit, uns näher kennen zu lernen. Denn auch in der Musik muss ja die Chemie stimmen. Das Ergebnis, das ganz bestimmt ein kunterbuntes Feuerwerk werden wird, können Sie am Sonntag Nachmittag im Großen Saal des Volkshauses bestaunen und -eigentlich noch wichtiger- belauschen.

West-Chor trifft auf Ost-Orchester

Wir wollen die Ankündigung auf dem Anzeigen-online-Portal von Jena auch hier nicht vorenthalten:

Konzert zum 25. Jahrestag des Mauerfalls

Wir Musiker des Sinfonieorchesters Carl Zeiss Jena freuen uns besonders auf das diesjährige Herbstkonzert, das im Rahmen der Konzertreihe „Meine schönste Melodie“ wie immer im Jenaer Volkshaus erklingt.
Denn wir können in unserer Stadt ca. 50 Chorsänger des Oratorienchors aus Lüdenscheid/ Nordrhein-Westfalen empfangen. Viele der Sängerinnen und Sänger sind das erste mal in Jena und wir werden mit allem Stolz auf Jena und Thüringen unsere schöne Stadt präsentieren.
Und 14 Tage später sind wir Orchestermusiker nach Lüdenscheid eingeladen. Auch die Chorsänger wollen uns einen Eindruck von ihrer Stadt vermitteln und ihre Gastfreundschaft unter Beweis stellen. Unser gemeinsames Konzert wird am 8.11. 2014 im Kulturhaus Lüdenscheid sein. Zu beiden Konzerten werden verschiedene Werke mit Chor erklingen, wie z.B. „Die launige Forelle“ von Franz Schubert, „An der schönen blauen Donau“ von Johann Strauß oder der „Chor der Landleute“ aus „Die verkaufte Braut“ von Bedrich Smetana. Krönender Abschluss ist das „Trinklied“ aus „La Traviata“ von Giuseppe Verdi!
Eine musikalische Begegnung Ost- West der besonderen Art … Wer will, kann Zuhörer, Zeuge oder Beteiligter sein!
http://zeiss-orchester.de/
http://www.oratorienchor-luedenscheid.de/

Original zu finden: MeinAnzeiger